BURNING WITCHES bei Nuclear Blast

Passend zum Tag der Liebenden gibt es heute eine Neuigkeit, die allen Old School Heavy Metal-Fans gefallen sollte!
Die fünf Mädels von BURNING WITCHES und das No. 1 Heavy Metal-Label Nuclear Blast haben sich schwer ineinander verliebt und geben sich nun am Valentinstag das Ja-Wort: Heisst die brennenden Hexen hiermit herzlich in der Nuclear Blast-Familie willkommen!

Romana (Gitarre) kommentiert: „Wir sind ein Haufen verrückter Ladies aus der Schweiz, die es lieben, Old School Metal zu spielen. Natürlich sind wir super aufgeregt und fühlen uns geehrt, mit so einem grossartigen Label wie Nuclear Blast Records zu arbeiten. Wir brennen darauf, den Leuten richtig in den Arsch zu treten und haben mit Nuclear Blast einen Partner gefunden, der genauso an unsere Musik glaubt wie wir. Lasst Euch verhexen, wenn ihr Euch traut – checkt unseren heavy Sound aus und ihr werdet begeistert sein!“

Markus Staiger (CEO Nuclear Blast) fügt hinzu: „Wir freuen uns, die Band BURNING WITCHES in die Nuclear Blast-Familie aufnehmen zu dürfen. Die Mädels gehören zu den besten Newcomern, welche die Heavy Metal-Szene zu bieten hat. Sowohl live als auch auf Platte sind die ‚Hexen‘ grandios und wir sehen bei ihnen grosses Potenzial. Daher freuen wir uns, dieses neue Kapitel in der Band- und Labelgeschichte aufschlagen zu dürfen!“

BURNING WITCHES sind momentan der mit Abstand heisseste Export aus der Alpenrepublik, nachdem die Schweizer Newcomerinnen mit ihrem selbstbetitelten Debüt mächtig eingeschlagen haben, das von V.O. Pulver (PANZER, DESTRUCTION, PRO-PAIN) und Schmier von DESTRUCTION produziert und im Pulver‘s Little Creek Studio in der Schweiz aufgenommen wurde. Doch eigentlich hatte die Band schon lange vor dem VÖ-Tag des Debütalbums hohe Wellen geschlagen: Die Single des Schweizer Nachwuchses an der All-Girl-Metal-Front wurde als das „Demo des Monats“ bereits im Metal Hammer und im Rock Hard ausgezeichnet. Melodiöse Gitarren treffen auf powervollen Metal mit Einflüssen aus Power- und Speed-Metal und Elementen aus dem traditionellen Metal, immer gepaart mit unglaublichem Groove und Ausdruckskraft. Immer wieder fällt der Vergleich zu JUDAS PRIEST, da die Sängerin Seraina bereits als weiblicher Rob Halfordgefeiert wird, Leitwolf der britischen Metal-Götter. Die stimmliche Variation des Ausnahmetalents kann den Hexen durchgängig Lob einheimsen, denn Seraina’s Vocal Range ist extrem: Von High Falsetto à la Halford, bis hin zu bissigen Screams und tiefen Growls meistert sie ALLES mit Bravour! Mit solch einem Organ, das auch Clear Vocals in Perfektion hervorbringt, kann Serainanur als Stimmwunder betitelt werden. Also Vorsicht: Bei dieser Band besteht Suchtgefahr! Perfekt also, dass sich die Hexen bereits für ihren nächsten Angriff, an der Seite von Nuclear Blast, bereit machen.


BURNING WITCHES sind:
Seraina (Vocals)
Romana (Guitars)
Sonia (Guitars)
Jay (Bass)
Lala (Drums)


Online
www.facebook.com/burningwitches666
www.nuclearblast.de/burningwitches 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.