danny @ SUMMERBREEZE 2017 – Donnerstag

Sonne satt, wenig Prominenz im VIP-Bereich, unmotivierte Musiker und ein massiv besseres Pressezelt…

danny@metalnews | Die letzten beiden Jahre konnte ich ja nicht am SUMMERBREEZE dabei sein. Zum zwanzigjährigen Jubiläum des grössten Metalfestivals in Süddeutschland – genauer gesagt Franken – habe ich aber den Weg wieder unter die Räder genommen. Das Lineup klingt vielversprechend, auch wenn ein grosser Teil der Bands aktuell gerade die Festivals abklappert. Meinen persönlichen Headliner AMON AMARTH beispielsweise werde ich am Dienstag bereits wieder an den Earshakerdays im Z7 in Pratteln sehen.

Der heutige Tag stand jedoch im Zeichen einer langen Fahrt, dem Hotelbezug, einer unkomplizierten Übernahme von Fotopass sowie Parkticket und Plan und Running Order.
Dann musste nur noch die lange Fahrt zum Gelände erledigt werden und päng – schon stand ich vor lieben Kolleginnen und Kollegen im VIP-Bereich.

Bandmässig habe ich noch nicht so viel mitgenommen. Nach AUGUST BURNS RED beehrte ich die enttäuschenden LIFE OF AGONY und den grandiosen KEVIN TOWNSEND. MEGADETH hat Kollege Matt Bischof für uns abgelichtet und vor dem Schlafengehen ziehe ich mir noch AMON AMARTH rein. Genug für einen Tag.

Hier schon einmal die Bilder vom lieben Matt von MEGADETH – die er übrigens auch als ziemlich langweilig und wenig motiviert empfand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.