HEAVEN SHALL BURN 2018 auf Monstertour durch Europa

Kein Line-Up würde den bereits legendären Titel „Tour Of The Year“ (in deren Rahmen 2016 z.B. Parkway Drive, Architects und Thy Art Is Murder tourten) mehr verdienen als dieses:

Zusammen mit August Burns Red, Whitechapel und In Hearts Wake werden Heaven Shall Burn 2018 den Tour-Zyklus zu ihrem Erfolgsalbum WANDERER (u.a. Platz 3 der Offiziellen Deutschen Charts) beenden – mit 23 Shows in ganz Europa.

Nach diesem „Final March“ werden sich HSB für längere Zeit von den Bühnen in unseren Breitengraden verabschieden – was würde sich da zum Tour-Abschluss besser eignen als eine Show im heimischen Thüringen, wo der vorläufige Abschied für Fans und Band ganz sicher ein höchst emotionales Ende finden wird…


TOURDATES


8. März 2018: DE-Wiesbaden, Schlachthof
9. März 2018: DE-Hamburg, Sporthalle
10. März 2018: SE-Gothenburg, Trädgarn
11. März 2018: SE-Stockholm, Fryshuset Klubben
12. März 2018: DK-Copenhagen, Pumpehuset
14. März 2018: CZ-Prague, Roxy
15. März 2018: HUN-Budapest, BNMC
16. März 2018: DE-Munich, Zenith
17. März 2018: DE-Stuttgart, Schleyerhalle
18. März 2018: BE-Brusseles, AB
19. März 2018: DE-Hannover, Capitol
20. März 2018: NL-Uetrecht, Tivoli Vredenburg
21. März 2018: DE-Saarbrücken, Garage


22. März 2018: CH-Geneve, Usine


23. März 2018: F-Toulouse, Le Metronum
24. März 2018: ES-Madrid, Sala But
25. März 2018: ES-Barcelona, Sala Razzmatazz
27. März 2018: F-Paris, La Machine


28. März 2018: CH-Zürich, Volkshaus


29. März 2018: AT-Vienna, Gasometer
30. März 2018: DE-Berlin, Huxleys Neue Welt
31. März 2018: DE-Cologne, Palladium
1. April 2018: DE-Erfurt, Thüringenhalle

Eine solche Tour verlangt natürlich auch nach besonderen Special Guests: Begleitet werden Heaven Shall Burn von August Burns Red, Whitechapel und In Hearts Wake – und damit scharen sie Einige der weltweit angesagtesten Live-Acts der harten Gitarrenschule um sich.

Tickets gibt es ab morgen, 10 Uhr, hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.