METALNEWS zu Gast beim Baden in Blut Metal Open Air am 15.07.17

Nach dem Greenfield, Alpen-Flair und dem MPS Weil am Rhein 2 geht die Festivalsaison mit einem eintägigen Festival weiter.
Bisher war ich einmal am Baden im Blut, und zwar 2013. Damals war das Openair in Lörrach zuhause. Seit ein paar Jahren aber findet das geile Festival in Weil am Rhein statt. Jedes Festival kann in meinem Fall zu einer Tortur werden. Im Vergleich zu anderen steht nicht das Saufen auf meiner Prioritätenliste, sondern die Bands. Ein Festival heisst natürlich, dass man Bands innert kürzester Zeit sehen kann, und zwar gleich viele davon.
Da das Baden in Blut nur einen Tag dauert, können auch nur 9 Bands auftreten. Es gibt eine Bühne, daher ist es auch unmöglich, dass es Zeitüberschreitungen geben wird. Das heisst, man kann dort jede Band sehen, die man will.
Bands
In meinem Fall freue ich mich hauptsächlich auf die holländischen Pagan Metaller von HEIDEVOLK. Klar auch Bands wie CALIBAN, KRISIUN oder FIRTAN erfreuen mein Metalherz. Der Unterschied ist nur, dass ich die Bands schon erleben durfte. Trotzdem ist die Freude nicht geringer. Diese Bands haben gezeigt, dass sie live sehr gut sind.
Weitere Bands, die vor Ort sein werden, heissen MOONSPELL, DEATH ANGEL, MANTAR, REVEL IN FLESH und HARAKIRI FOR THE SKY. Einige der Bands kenne ich, aber nicht sonderlich gut. Daher werde ich mich überraschen lassen müssen.
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass dieses Open Air genial ist und ich mich riesig darauf freue, vor Ort zu sein und darüber zu berichten.
Schau dir „CALIBAN – brOKen (OFFICIAL VIDEO)“ an
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.