MUNICIPAL WASTE – „Slime And Punishment“ kommt am 23.06.17

MUNICIPAL WASTE kommen mit ihrem neuen Album „Slime and Punishment“ am 23.06.2017 über Nuclear Blast.
lars@metalnews.ch | Hardcore aus den USA zuhause bei Nuclear Blast


MUNICIPAL WASTE ist eine Amerikanische Hardcore Band, die ich praktisch nie auf dem Zettel hatte, bis ich letztes Jahr an ihrer Show war in Zürich.
Mit sehr viel Wucht und Energie überzeugten mich die Amerikaner total.
Seit 2000 treiben sie ihr Unwesen in der Szene und reissen regelmässig die Locations ab. Daher musste ich mich einfach melden für ein Album Review ihrer kommenden Scheibe.
Das Album „Slime and Punishment“:
Der neue Silberling beinhaltet 14 sagen wir mal kurze Songs.
Mit dem Song „Death Proof“, der 2:52 geht ist somit auch der längste Track der Scheibe. Beim mehrmaligen durchhören der CD, kann man auch sehr gut die Thrash Metal Elemente raushören.
Neben den markanten Thrash Metal Elementen ist auch die gewaltige Schrei-Stimme von Gründungsmitglied Tony „Guardrail“ Foresta raus zu heben.
Leider wirkt das Album mit der Zeit sehr fade und auch sehr eintönig. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Songs Live wesentlich besser rüberkommen.
An die Qualität der älteren Scheibe kommt es meiner Meinung nach nicht ran.
Trotz starken Gitarrensoli bin ich nicht durchgehend überzeugt von der Scheibe.
Dies ist allerdings aus der Sicht eines Laien, was Hardcore anbelangt.
 
Anspieltipps:
Trotz fadem Album gibt es doch ein paar Songs, die ich empfehlen kann. Da hätten wir den längsten Track auf der Scheibe „Death Proof“, „Shrednecks“ und den Titelsong „Slime and Punishment“.
Fazit:
Im Grossen und Ganzen kein überwältigendes Album. Diese Jungs können viel mehr, als sie hier zeigen. Trotzdem werde ich sicher wieder an ihr Konzert gehen, da sie mir auf der Bühne besser gefallen.
Es gibt für mich immer wieder Bands, die ich Live besser finde als auf CD.
Tracklist:
01. Breathe Grease
02. Enjoy the Night
03. Dingy Situations
04. Shrednecks
05. Poison the Preacher
06. Bourbon Discipline
07. Parole Violators
08. Slime and Punishment
09. Amateur Sketch
10. Excessive Celebration
11. Low Tolerance
12. Under the Waste Command
13. Death Proof
14. Think Fast
Line Up:
VOCALS: Tony „Guardrail“ Foresta
GUITAR: Ryan Waste
BASS & VOCALS: Philip „Landphil“ Hall
DRUMS: Dave Witte
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.