SEPULTURA für Arme? – Bloodlost

Ganz so schlimm ist es nicht, ich spiele hier nur auf die Ähnlichkeit von Sänger Francisco Martins mit dem SEPULTURA Fronter Derrick Green an – zumindest, als der noch Rastas trug.

Text: Danny Frischknecht

Thrash Metal aus der Schweiz zuhause bei EL PUERTO Records


Band


BLOODLOST stammen aus dem Wallis und machen die Metalszene seit 2005 unsicher. Als Trio schaffen sie es, einen ziemlich fetten Sound hinzukriegen, dafür schon einmal eine gewisse Hochachtung. Allerdings ist Thrash Metal auch nicht dafür bekannt, dass er eine ausgefallene Instrumentierung benötigt musikalische Höhen erklimmt.

Ich habe die Jungs live im HALL OF FAME in Wetzikon als Support von BEASTÖ BLANCÖ gesehen. Dabei hat mich ihre Livepräsenz stärker überzeugt als ihre Musikalität – sie verstehen es, eine Bühne zu rocken.


Album


„Diary Of Death“ erscheint am 6. Juli 2018, ist das vierte Studioalbum der Truppe und bietet elf Tracks reinen, schnellen Thrash Metals, die allerdings nur gerade 35 Minuten brauchen, um Himmel und Hölle kollidieren, Knochen brechen und Zombies angreifen zu lassen.
Insgesamt finde ich das Album in sich stimmig, musikalisch konsequent und durchgängig. Mein Fall ist es hingegen nur bedingt. Wenn Thrash Metal, dann bevorzuge ich halt schon eher die Grossmeister, besonders jene Tracks, die so klingen und durch die Gehörgänge hetzen, als müsste die Band dringend aufs Klo, sind meine Sache nicht. Das trifft aber nicht nur auf BLOODLOST zu, sondern ist ein allgemeines „Problem meinerseits.
Für den hartgesottenen Thrasher-Fan dürfte das Album aber passen, schnell, hart, heftig – was es so braucht.


Fazit


Abgesehen von meinem persönlichen Geschmack ist das Album in Ordnung, satter Thrash Metal für die Fans der richtig schnellen und harten Mucke, darf man sich ruhig antun und dazu den Schädel schütteln, bis das Schledertrauma einfährt – viel Spass!


Tracklist


1. Hell Collide Heaven 
2. Need Of Brutality 
3. Necromancer 
4. Evil To The Cross
5. The Ghost Of My Way 
6. Lord Of Destruction 
7. Fuck You 
8. The Party Is Not Dead 
9. Bones Crusher 
10. Back To Cemetery 
11. Zombies Attack


Lineup:


Francisco Martins – Gesang, Gitarre
Lionel Fontannaz – Bass, Gesang
Nico Fontannaz – Schlagzeug


Online:


www.bloodlost.ch
www.facebook.com/bloodlost