Twitching Tongues unterzeichnen bei Metal Blade Records! Euro-Tour mit Disgrace angekündigt; Gigs beim Hellfest und This is Hardcore Fest in diesem Sommer

Die HA-Hardcoreler TWITCHING TONGUES sind weltweit bei Metal Blade Records untergekommen.

Seit ihrer Gründung 2009 war die Band international auf Tour und hat zwei Alben veröffentlicht: Sleep Therapy (2012), In Love There is No Law (2013) und eine Live-Scheibe: World War Live (2014). Der einzigartige Sound und die unbestreitbare Schwere, die TWITCHING TONGUES auf ihren Platten wie live vermitteln machte sie zu einer der berüchtigtsten Live-Bands der Szene. Die sofort erkennbare Stimme von Colin Young ergänzt sich perfekt mit der Performance von Gitarrist/Zweitsänger Taylor Young, Lead-Klamper Leo Orozco, Bassist Kyle Thomas und Drummer Michael Cesario. Kürzlich wurde die Band von VH1 zu einer der 15 Metal-Bands gekürt, die man 2015 im Auge haben sollte. Der Artikel auf VH1.com feierte sie als „analog und kantiger Haufen … Twitching Tongues machen etwas zutiefst Authentisches, absurd Hartes und vor allem Bedeutsames.

Sänger Colin Young bemerkt zum Signing bei Metal Blade: „Wir sind ungeheuer froh, bei einem Label mit so vielen wegweisenden Bands untergekommen zu sein, das „Hell Awaits“, „Nightfall“, „Those Once Loyal“ und andere veröffentlicht hat. Das ist eine riesige Ehre, und wir können kaum erwarten, auch einen Klassiker auf Metal Blades Liste hinzuzufügen.

TWITCHING TONGUES arbeiten momentan an ihrem erwarteten dritten Album, das der 2013er Platte In Love There is No Law folgen wird. Die Band übernimmt die Aufnahme ab Mai selbst und produziert auch in ihrem eigenen Studio in LA, dem The Pit. Das Album soll im Herbst erscheinen. Neue Musik, das Artwork und weitere Details gibt es, wenn es so weit ist.

Gleich nach der Aufnahme sehen europäische Fans die Band mit Disgrace auf Tourne und beim französischen Hellfest sowie in den Staaten auf dem This Is Hardcore X in Philadelphia im Juli.

TWITCHING TONGUES

The End of Love: Europatournee

mit Disgrace

06/26 Münster, DE Cafe Lorenz

06/27 Berlin, DE Cassiopeia

06/28 Dresden, DE Chemiefabrik

06/29 Wien, AT Das Bach

06/30 Salzburg, AT Rockhouse Bar

07/01 Stuttgart, DE Juha West

Das Video zum Titelsong von In Love There is No Law seht ihr auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Gruppe oder hier:

ansteckender Integrity-meets-old-school-Life-of-Agony-SoundDecibel Magazine

Die sludgy stampfenden Riffs und Vocals erinnern an Life of Agony, Only Living Witness, und Carnivore… Die Band klingt analog und kantig … machen etwas zutiefst Authentisches, absurd Hartes und vor allem Bedeutsames.VH1

kampflustiger Metal-Hardcore…Youngs leidenschaftlicher Vortrag strotzt vor Charakter und erinnert gar an Acid Baths Dax Riggs, weil er Kraft mit Verletzlichkeit verbindet.GhostCultMag.com

http://www.twitchingtongues.com

https://twitter.com/twtchngtongues

https://www.facebook.com/twitchingtongues

https://www.youtube.com/TwitchingTongves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.