DEGREED und BLACK DIAMONDS am 16.11.2018 in Wetzikon

Nachdem DEGREED im Zuge der Prisma Fall Tour mit The Poodles ein akustisches Set an der Rocknacht in Tennwil spielten, sind sie nun mit voller Power für zwei Konzerte zurück in der Schweiz.

Dass man mit den Ostschweizern von BLACK DIAMONDS  ein gutes Team abgibt, konnte vergangenes Jahr auf einer Europatour im Vorprogramm von H.E.A.T bewiesen werden. Diesmal stehen aber diese beiden Bands im Fokus und den Abend am 16.11. in der Hall of Fame werden HYSTERIA eröffnen.

DEGREED

©degreed | DEGREED haben die Bühne mit Größen wie Europa, Turbonegro, Millencolin und anderen geteilt. Sie tourten und sammelten Fans auf der ganzen Welt. Im Herbst 2010 veröffentlichten DEGREED ihr von der Kritik hochgelobtes Debütalbum „Life, love, loss“. Nachdem das erste Album mit dem Produzenten Erik Lidbom aufgenommen worden war, hielt es die Band für absolut sinnvoll, auf dem zweiten Album „We Don’t Belong“ das Gleiche zu tun. Diseses wurde am 2. September 2013 veröffentlicht und im selben Monat wurde es zum „Album of the Month“ im Powerplay Magazine. Ende 2013 erhielt das Album großartige Kritiken und wurde auch als Album des Jahres von der schwedischen Rockseite rocknytt.net ausgezeichnet.

Im Jahr 2016 hat sich die Band mit Greenwall Management und Gain / Sony Music zusammengetan, um neue Höhen ihrer Karriere zu erreichen, und es ist ein neues, leistungsfähigeres DEGREED als je zuvor, das bereit ist, die Welt zu erobern. DEGREED haben 2017 ihr viertes Album „degreed“ veröffentlicht und sind bereit, Geschichte zu schreiben.

BLACK DIAMONDS

©Black Diamonds | Sie stehen seit ihrer Gründung im Jahr 2004 für den harten, kernigen und dreckigen Hardrock der 80er Jahre: BLACK DIAMONDS, die vier Jungs aus dem St. Galler Rheintal. Mit viel Kreativität und Leidenschaft schaffen sie stampfende Rocknummern, denen kein Ohr widerstehen kann. Mitsingrefrains und eine Bühnenshow, in der man nicht einmal vom Tragen von Zebra-Look Mänteln zurückschreckt, gibt’s obendrauf.

Niemand weiss eine Geschichte packender zu erzählen als das Leben. Das neue Album «Once Upon A Time» ist ein Hard Rock Märchen, dass den ganz alltäglichen Wahnsinn wiederspiegelt und den Hörer auf eine rockige Achterbahnfahrt durch die schillerndsten als auch die staubigsten Winkel seiner eigenen Fantasiewelt entführt. Erneut konnte Tobias Lindell und das Bohus Sound Studio im schwedischen Göteborg (ABBA, Europe, In Flames, u.v.m.) fürs Mischen und Mastern verpflichtet werden. Seit 2017 sind die Black Diamonds beim deutschen Plattenlabel AOR Heaven unter Vertrag, welches das Album im März 2017 europaweit veröffentlichte.

Tickets gibt es via Ticketfrog